Besondere Umsatzsteuerregelung: Jungholz und Mittelberg 🇦🇹

Jungholz und Mittelberg

In Österreich gibt es üblicherweise fünf verschiedene Mehrwertsteuersätze: 20%, 13%, 10%, 5% und 0%. Doch für die Gemeinden Jungholz und Mittelberg gelten Ausnahmen. Hier müssen auf Rechnungen statt des österreichischen Steuersatzes 20% der deutsche Steuersatz von 19% ausgewiesen werden. Die ermäßigten Steuersätze von 10 % bzw. 13 % gelten allerdings auch dort (§ 10 Abs. 4 österreichisches UStG).

Inhaltsverzeichnis

Welche Postleitzahlen erfordern den deutschen Steuersatz?

Die Sonderregelung für den deutschen Normalsteuersatz (19%) betrifft ausschließlich die Gemeinden Jungholz und Mittelberg. Diese Gemeinden haben eine lange Geschichte mit Deutschland und profitieren von speziellen Vereinbarungen (bilaterale Verträge) zwischen Österreich und Deutschland. Die ermäßigten Steuersätze von 10 % bzw. 13 % gelten allerdings auch dort.

Jungholz

Jungholz liegt im österreichischen Bundesland Tirol und hat sowohl eine österreichische (6691) als auch eine deutsche (87491) Postleitzahl. Wenn der Rechnungsempfänger in dieser Ortschaft ansässig ist, gilt der deutsche Normalsteuersatz von 19%.

Mittelberg

Mittelberg liegt im österreichischen Bundesland Vorarlberg und umfasst die Ortschaften Riezlern, Hirschegg und Mittelberg. Die österreichischen Postleitzahlen für diese Ortschaften sind 6991, 6992 und 6993, während die deutschen Postleitzahlen 87567, 87568 und 87569 lauten. Wenn Ihr Kunde in einem dieser Orte ansässig ist, müssen Sie auch hier den deutschen Normalsteuersatz anstatt des österreichischen ausweisen.

Umsatzsteuervoranmeldung: Jungholz und Mittelberg

Bei der Umsatzsteuervoranmeldung müssen Sie für Umsätze in Jungholz und Mittelberg den reduzierten Steuersatz von 19% in das Feld mit der Kennzahl 037 eintragen (die genaue Bezeichnung des Feldes lautet 19% für Jungholz und Mittelberg).

Die Steuersätze im Vergleich

Es ist wichtig zu wissen, dass die Steuersätze in Deutschland von denen in Österreich abweichen. In Österreich liegen sie bei 20%, 13%, 10%, 5% und 0%, während in Deutschland die Sätze 19%, 16%, 7%, 5% und 0% betragen.

Fazit: Umsatzsteuerregelung in Jungholz und Mittelberg


Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen seinen Sitz in Deutschland oder Österreich hat: Wenn Sie Rechnungen für Kunden in Jungholz (6691) oder Mittelberg (6991, 6992, 6993) ausstellen, denken Sie daran, dass hier der deutsche Normalsteuersatz gültig ist. Die ermäßigten (österreichischen) Steuersätze von 10 % bzw. 13 % gelten allerdings auch dort.
Hinweis & Feedback
Wie bei allen buchhalterischen und steuerrechtlichen Beiträgen gilt auch hier, dass wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben übernehmen, jegliche Haftung ist hier ausgeschlossen. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie bitte einen Buchhalter bzw. Steuerberater, einen Rechtsanwalt oder die WKO. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben oder eine Funktion in unserem Rechnungsprogramm vermissen, dann wenden Sie sich bitte unter hallo@kalkuel.at an uns.
Logo von kalkül - Der einfachen Rechnungssoftware